Susanne Preiss
Suche Menü

Mehr Energie im Job

Erläuterungen zum Inhalt:

Im Workshop wird umfassend die immer präsenter werdende Frage beantwortet, wie Menschen in Zeiten des Wandels und hoher Arbeitsdichte leistungsfähig bleiben ohne Gesundheit und Lebensfreude einzubüßen.Wie schaffen es Mitarbeiter heute nicht abgekoppelt zu sein sondern kreativ, gelassen und gestärkt nach vorne blicken.

Erörtert wird die Frage, welche Faktoren unsere Tagesenergie beeinflussen und wie wir es schaffen „artgerechter“ zu leben, um die richtigen Antworten auf das Stresserleben zu finden.

Dieser Workshop-Teil  besteht aus Theorie- und Praxisbausteinen. Folgende Bereiche werden erarbeitet:

  1. Körper – Lebensführung, Sport, Entspannung, Atmung, Ernährung, Wasserhaushalt, etc.
  2. Verstand – Leistung und Konzentration beflügeln durch kluges Pausenmanagement, ritualisiertes Arbeiten, Singletasking statt Multitasking und dem bewussteren Umgang mit „Smartphone & Co“, E-Mails, Social Networks. Woran erkennen wir bei uns und anderen, dass die Batterie fast leer ist?
  3. Emotion – Wie sehr wirkt sich das, was ich fühle, denke und tue auf meine   Energie und die meiner Umwelt aus?  Wie beeinflusst meine innere Haltung meine Energie? Warum macht dem Einen nichts aus, woran ein Anderer zerbricht – Resilienzkonzept

Einladungstext für Teilnehmer

Ist Ihr Leben randvoll mit  Terminen – beruflichen und privaten? So richtig Zeit für die eigenen Bedürfnisse haben wir nicht mehr. Oder wir nehmen sie uns nicht. Wie geht es uns eigentlich? Muss ja! Morgens um sechs geht der Flieger zu einer wichtigen Konferenz, abends zurück, im Auto noch kurz mit dem Kollegen telefoniert, das Projekt läuft auch nicht so richtig – morgen kümmere ich mich darum! Lassen Sie die Sorgen um Ihre Mitarbeiter, die immer häufiger ausfallen nicht in den Schlaf kommen? Jetzt schnell nach Hause, unter die Dusche,  und dann noch die Einladung bei Freunden. Eine rote Ampel oder ein Stau gibt uns eine Zwangspause. Nutzen wir sie oder macht sie uns nur noch nervöser?

Ach, wäre das schön: Einfach ein paar Stunden raus. Ein bisschen ausruhen, ein bisschen bewegen, mal auf sein Herz hören und mit etwas mehr Ruhe und Abstand über ein paar Dinge nachdenken. Mehr Zeit für Freunde, Partner, Kinder.

Sie haben die Gelegenheit: In Workshop zeigen wir Ihnen in verschiedenen Theorie- und Trainingseinheiten alltagstaugliche Instrumente, wie Sie mit dem Druck aus Berufs- und Alltagsleben besser umgehen können und  zu mehr Gelassenheit und Wohlbefinden kommen.

Sie erlernen Ausgleichsübungen gegen „Schreibtischhocker-Beschwerden“, gegen Ihre Nacken- und Schulterverspannungen und gegen die immer größer werdende Unruhe und Erschöpfung, die sich breit macht. Sie lernen, schnell abzuschalten und zu tiefer innerer Ruhe zurückzufinden

Lernen Sie für sich als Mensch oder als Führungskraft wichtige Anzeichen kennen für Stress- und Stressfolgeerkrankungen. Lernen Sie mehr darüber, warum dem einen nichts ausmacht, woran ein anderer zerbricht.

Lernen Sie ein Konzept der Gesunderhaltung in Zeiten des Wandels für sich und Ihre Mitarbeiter kennen, um leistungsfähig zu bleiben und kreativ sowie gelassen und gestärkt nach vorne zu blicken.

 

Text Vorträge:

 


Schreibe einen Kommentar